Anträge auf Fixkostenzuschüsse

Ab 20.5.2020 können die Anträge auf Fixkostenzuschüsse nach dem Corona-Hilfsfonds über Finanz-Online gestellt werden. Das Bundesministerium hat die Richtlinien über die Gewährung von Zuschüssen zur Deckung von Fixkosten veröffentlicht. Die Auszahlung erfolgt in drei Tranchen. Das erste Drittel kann eben ab 20.5. beantragt werden, ein weiteres Drittel dann ab 19.8., der Rest ab 19.11. Für die Auszahlung der ersten Tranche kann der Umsatzausfall und die Fixkosten bestmöglich geschätzt werden. Die Auszahlung muss bis 31.8.2021 beantragt werden.

Die anspruchsberechtigten Unternehmen müssen die Anträge von einem Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder Bilanzbuchhalter bestätigen lassen. Als Fixkosten wurden grundsätzlich Geschäftsraummieten, betriebliche Versicherungsprämien, Zinsaufwendungen, der Finanzierungsaufwand der Leasingraten, Aufwendungen für sonstige vertragliche betriebsnotwendige Zahlungsverpflichtungen, die nicht das Personal betreffen, betriebliche Lizenzgebühren, Zahlungen für Strom/Gas/Telekommunikation und Personalkosten, die für die Bearbeitung von Stornierungen anfallen. Auch verderbliche oder saisonale Waren werden ersetzt, sofern diese während der Covid-Maßnahmen mindestens zu 50% den Wert verlieren. Bei einkommensteuerpflichtigen Unternehmen kann auch ein Unternehmerlohn von jedenfalls € 666,66, höchstens aber € 2.666,67 pro Monat berücksichtigt werden.

Für die Definition des Umsatzausfalls sind die maßgebenden Werte des 2. Quartals 2020 jenen des 2. Quartals 2019 gegenüberzustellen. Abweichend vom Quartalsvergleich können auch die sechs möglichen Betrachtungszeiträume mit dem Vorjahr verglichen werden. Anträge können für maximal drei Zeiträume, die zeitlich zusammenhängen müssen, gestellt werden (16.3.-15.4.; 16.4.-15.5., 16.5-15.6., 16.6.-15.7., 16.7.-15.8. und 16.8.-15.9.2020). Für die Ermittlung des Fixkostenzuschusses werden beim Quartalsvergleich die Fixkosten zwischen 16.3. und 15.6.2020 als Bemessungsgrundlage herangezogen, ansonsten die Fixkosten der entsprechenden Zeiträume.