4. E-MOBILITÄTSPAKET FÖRDERT AB 01.03.2017 ELEKTRO-FAHRZEUGE

Um den Umstieg auf die E-Mobilität zu fördern setzen Verkehrsministerium, Umweltministerium und Automobilimporteure finanzielle Anreize in einem Gesamtvolumen von EUR 72 Mio. im Zeitraum 01.03.2017 bis 31.01.2018, womit der Ankauf ab 01.01.2017 von Elektrofahrzeugen und die Errichtung von Ladestationen gefördert werden. Die Errichtung von öffentlich zugänglichen Schnelladestationen wird mit bis zu EUR 10.000 gefördert. Im privaten Bereich wird der Kauf einer „Wallbox“-Ladestation oder eines intelligenten Ladekabels mit EUR 200,00 unterstützt.

Tipp: Anträge auf Förderprämien können unter www.umweltfoerderung.at eingereicht werden. Dort findet sich auch eine Liste der geförderten Fahrzeuge.